Kunsträume D/F/CH

07.05.2021
Aufruf für Künstlerinnen und Künstler aus dem Dreiländereck

Kunst auf der Landesgartenschau

Neu: Anmeldeschluss Kolloqiums verlängert bis 25.06.2021; Zweiter Begehungstermin am 28.07.2021!!

 

Im Jahr 2022 findet in Neuenburg am Rhein die Landesgartenschau statt. Sie verbindet urbanes Leben mit naturbelassener Kultur- und Flusslandschaft. Vom 22. April bis 03. Oktober 2022 werden aus der gesamten Region des Dreiländerecks ca. 750.000 Besucherinnen und Besucher in den neu entstehenden Parks am Rhein erwartet.

In diesem Rahmen werden auch künstlerische Beiträge im offenen und modelliertem Gelände ermöglicht. Ein Projekt unter dem Titel KUNSTRÄUME mit sechs Arbeiten soll von jungen Künstlerinnen und Künstlern aus der Region gestaltet werden. Die temporären Installationen und Objekte in verschiedenen Bereichen des Parks sollen die Besucher zum Dialog mit der Kunst ansprechen.

 

Die Landesgartenschau GmbH ruft zu diesem Zweck ab sofort auf, sich für dieses Projekt zu bewerben. Für die Installationen und Objekte sollen Naturmaterialien wie Holz, Erde, Stein, Stoff und Metall zum Einsatz kommen. Ein festes Thema wird nicht vorgegeben.

Alle an einer Teilnahme interessierten und im Dreiländereck ansässigen Künstlerinnen und Künstler sind herzlich eingeladen, ihre Bewerbung bis 14. August 2021 bei der Landesgartenschau GmbH in Neuenburg am Rhein einzureichen.

 

Am 30.06.2021 und am 28.07.2021 findet eine Ortsbegehung im Landesgartenschaugelände statt, Anmeldungen dafür sind bis zum 25.06.2021 möglich.. Der vollständige Text des Künstleraufrufs sowie eine Planskizze der Fläche e steht ab 10. Mai 2021 hier zum Download zur Verfügung.

 

Die ausgewählten Kunstobjekte werden während der gesamten Dauer der Landesartenschau gezeigt. Die Auswahl findet Ende September 2021 durch ein fachkundiges Gremium statt.

Die Geschäftsführung der Landesgartenschau GmbH freut sich auf interessante Bewerbungen aus Deutschland, Frankreich und der Schweiz.

 

Bewerbungsunterlagen in deutscher und französischer Sprache

Informationen zur Bewerbung: info@neuenburg2022.de