Wissensinseln

In den Rheingärten und in der Stadt gibt es ganz schön viel zu entdecken! Das ein oder andere schlummert im Verborgenen der Geschichte oder unter der Erdoberfläche. Für Entdecker*innen genau das Richtige! Manches zeigt sich erst mit der Anwendung einer App oder anhand eines QR-Codes. Anhand zahlreicher Wissensinseln zu den Themen Natur- und Artenschutz sowie Rhein-und Stadtgeschichte können Sie die Besonderheiten der Region entdecken.

Laden Sie sich hier den Faltplan zu den Wissensinseln herunter.

Faltplan Wissensinseln

Natur- und Artenschutz

Natur lässt sich in viele verschiedene Lebensräume gliedern. Lernen Sie diese kennen und erfahren Sie mehr zu ihrer Entstehung sowie Bedeutung für Pflanzen und Tiere. Es werden insgesamt neun verschiedene Lebenräume anhand der Wissensinseln auf dem Landesgartenschau-Gelände vorgestellt. Klicken Sie unten auf die jeweiligen Wissensinseln und erfahren Sie mehr über die Pflanzen die diesen Lebensraum prägen sowie über die hier lebenden Tiere, wie sie aussehen, wo sie leben, von was sie sich ernähren. Die Informationen wurden von Biolog*innen und Fachexpert*innen sowie Schüler*innen des Kreisgymnasiums Neuenburg am Rhein zusammengestellt.


Rhein- und Stadtgeschichte

Was hatte der Papst Johannes XXIII in Neuenburg zu suchen? Wie sah der Rhein in den letzten Jahrhunderten aus und was ist der Stäbler? Begleiten Sie die fikive Sophie Rheinaue und ihre Vorfahren auf einer Reise durch die Stadt- und Rheingeschichte und finden Sie die Antworten auf diese Fragen. Sophie und Ihre Vorfahren nehmen Sie mit auf drei Touren; von den ersten Siedlerspuren, über die Blütezeit des Mittelalters, die wechselvollen Jahre der Kriefe bis in die Gegenwart. Die Touren wurden gemeinsam von Schüler*innen der Kreisgymnasiums Neuenburg am Rhein und Studierenden der Pädagogischen Hochschule Freiburg unter der Leitung von Julian Happes und Julian Zimmermann konzipiert. Eingesprochen wurden die Texte von ortsansässigen Neuenburger*innen.

Tour 1: Der Rhein im Fluss der Zeit

Hier erfahren Sie, was am Rhein in den letzten Jahrhunderten so los war. Sophie, der jüngste Spross der fiktiven Familie Rheinaue, nimmt Sie mit auf eine erlebnisreiche Tour. Über die Jahrhunderte hinweg weiß Sophie von den unterschiedlichsten interessanten Begebenheiten zu berichten. Diese Tour führt Sie über das Landesgartenschaugelände und sie können währenddessen noch viele weitere Attraktionen erleben.

Zur App/ Zur Tour

Tour 2: Jahrhunderte der Zerstörung

Dieser Rundgang führt Sie durch Neuenburg am Rhein und befasst sich mit den etlichen Schicksalschlägen, die die Stadt prägten. Beginnend mit dem 30-jährigen Krieg, über den Holländischen Krieg bis zu den beiden Weltkriegen führen Sie Casper und Henriette Rheinaue, fiktive Zeitzeugen der damaligen Geschehnisse, durch eine Epoche der Zerstörung.

Zur App/ Zur Tour

Tour 3: Das mittelalterliche Neuenburg

Tauchen Sie ein in das mittelalterliche Leben. Auch hier lotst Sie die Familie Rheinaue durch die Vergangenheit. Lassen Sie sich mitreißen und erleben Sie mit den Protagonisten die Höhepunkte des mittelalterlichen Neuenburg von der Stadtgründung 1175 bis ins 16. Jahrhundert.

Zur App/ Zur Tour

StyGo

Das digitale Sammelspiel StyGo! wurde als Ergänzung zur Wanderausstellung "Grundwasser lebt!" des Senckenberg Museums für Naturkunde Görlitz entwickelt. Über die App marbleverse sind Sammelkarten mit den Comic-Personas ausgewählter Grundwassertiere auf dem ganzen LGS-Gelände verteilt. Die Augmented-Reality-Schnitzeljagd lädt Jung und Alt zum Entdecken ein!