Neuigkeiten

Eintauchen ins Mittelalter!

By 8. Juli 2020 No Comments

Jury ermittelt Sieger des ausgeschriebenen Spielplatzwettbewerbs zum

Spielplatz im Stadtpark am Wuhrloch

 

Neuenburg am Rhein. Klettern. Toben. Spielen: Mittelalterleben kreativ entdecken. Das soll für Kinder auf dem neuen Spielplatz im Stadtpark am Wuhrloch möglich sein. Am Mittwoch 17. Juni wurde von der Jury der Sieger aus dem dazu ausgeschriebenen Spielplatzwettbewerb ermittelt und nun der Entwurf dem Gemeinderat präsentiert: die Firma bau-werk aus Neuenburg am Rhein.

 

„Wir freuen uns sehr, dass unser Entwurf die Jury überzeugen konnte. Eine Vorgabe war es, auf Neuenburgs Geschichte einzugehen. Hier ist es uns nicht nur gelungen mit den Spielelementen die verschiedenen historischen Zunftberufe aufzugreifen, sondern sie auch historisch an der richtigen Stelle zu verorten. Eine herausfordernde Aufgabe, die viel Spaß bereitet hat“ zeigte sich Geschäftsführer Thomas Lang nach der Siegerbekanntgabe glücklich. Und auf was dürfen sich die Kinder nun ab 2022 im Stadtpark am Wuhrloch konkret freuen? „Auf rund 1000 Quadratmetern entsteht für Kinder eine Spiellandschaft mit abwechslungsreichem Bewegungsangebot. Dazu gehören zum Beispiel Elemente zum Balancieren, Klettern und Schaukeln, Orte zum sich austoben und um in längst vergangene Zeiten einzutauchen“ so Nils Degen, Geschäftsführer der Landesgartenschau 2022 Neuenburg am Rhein GmbH.

Verfahrensüblich wurden vier Spielplatzbauer vorab ausgewählt, die zur Grundidee einer Spiellandschaft, die die Geschichte der angrenzenden Kernstadt als mittelalterliche Stadt erlebbar macht, in den vergangenen Wochen ihre Entwürfe einreichen konnten. Bei der Bewertung der Jury bestehend aus Mitgliedern der Neuenburger Stadtverwaltung, der Landesgartenschau 2022 Neuenburg am Rhein GmbH sowie  Landschaftsarchitekten der geskes.hack GmbH und der AG Freiraum machte nun der Siegerentwurf der Firma bau-werk das Rennen.

„Momentan muss die Neuenburger Bevölkerung auf viel Geliebtes verzichten. Rheinufer und der Stadtpark am Wuhrloch sind gesperrt, dazu kommen mit den städtischen Umbaumaßnahmen viele Umleitungen, Lärm und Staub. Aber das alles lohnt sich. Gerade auch die neuen Spielplätze die hier und in den Rheingärten entstehen, werden die Herzen unser Jüngsten höherschlagen lassen und kommen uns und vielen folgenden Generationen zu Gute“ ist sich Neuenburgs Bürgermeister Joachim Schuster sicher. Der Baubeginn des Spielplatzes im Wuhrloch ist im Frühjahr 2021 vorgesehen, mit Start der Landesgartenschau im April 2022 heißt es dann auf dem Spielplatz im Stadtpark am Wuhrloch: „Auf geht’s ins Mittelalterleben“!

Leave a Reply