Ein weiterer Garten wächst!

09.11.2021
  • Pflanzung der Waben als Teil des Landwirtschaftlichen Beitrags
Bunt und vielseitig: der landwirtschaftliche Bereich auf der LGS

Gepflanzte Waben

Ende Oktober pflanzten Mitglieder des Kreisverband Emmendingen für Obstbau, Garten und Landschaft e.V. (KOGL) mit seinen Mitgliedern den LOGL-Beitrag (Landesverband Obstbau, Garten und Landschaft BW) im landwirtschaftlichen Bereich auf dem LGS-Gelände.Nach dem Entfernen der Gründüngungspflanzung (Phacelia) wurde der Boden (abmagern des Bodens mit Kies und Sand) vorbereitet. 

Der bienenfreundliche essbare wabenförmige Garten beim Imker/Landfrauenpavillon erweckt verschiedene Themen zum Leben. Hier geht es um mediterrane Kräuter, Bienen- und Hummelweide, Präriestyle, zum Essen und Trinken oder das Thema Trockenkünstler. 

Auch das  Team des kreiseigenen Lehr- und Versuchsgarten für Obstbau pflanzte einige Obstgehölze um den südlichen Beitrag der Landwirtschaft. Neben Apfel, Birne, Mirabelle, Zwetschge, Sauer- und Süßkirsche, fanden auch Aprikose, Pfirsich und Quitte einen Platz. 

Außerdem  stand die Aussaat der Winterungen (verschiedene Winter-Getreidearten) an. Der GPS-gesteuerte Schlepper mit Anbaugerät vom Landwirtschaftlichen Technologie Zentrum Außenstelle Emmendingen-Hochburg und das dazugehörige Team unterstützten uns bei der Aussaat. Zum Schutz der Saaten vor Vögeln wurde danach ein Netz ausgelegt.